Schweizerische Shark24 Klassenvereinigung
Made with MAGIX
Schweizerische Shark Klassenvereinigung
Shark 24, internationale Einheitsklasse für Familien und Regattasegeln
Fragebogen
 

Fragebogen

Versuchen Sie bitte alle Fragen zu beantworten. Danke!

Besitzen Sie eine Shark 24 ja nein

Besitzen Sie oder haben Zugriff auf einen zugelassenen Trailer ja nein

Sind Sie Mitglied eines Segelclubs ja nein

Planen Sie Ihre Shark 24 in den nächsten 5 Jahren zu verkaufen/wegzugeben ja nein

Ist Ihre Shark 24 mit Spinnaker ausgerüstet ja nein

Würden Sie an einem Fahrtentreffen teilnehmen ja nein

Schliessen Sie die Teilnahme mit Ihrem Boot an einer Regatta grundsätzlich aus ja nein

Sollten wieder Regattatrainings(auch für Anfänger) durchgeführt werden ja nein

Würden Sie eine Aufgabe im Vorstand übernehmen ja nein

Sollte der Vorstand aktiver sein ja nein

Soll die Vereinigung alle 3 Jahre einen Euro Cup durchführen ja nein

Soll die Vereinigung alle 6 Jahre einen World Cup durchführen ja nein

Würden Sie bei der Organisation oder an Anlässen mithelfen ja nein

Sind Sie als Mitglied der Klassenvereinigung zufrieden ja nein

Soll man die Vereinigung auflösen ja nein

Ihre Vorschläge:

e-mail (freiwillig)   

    Wir danken für Ihr Interesse

Quo vadis Schweizer Vereinigung Der Euro Cup 2014 war sportlich anspruchsvoll, aber auch das Gesellige kam nicht zu kurz. Viele positive Kommentare von Teilnehmern, aber auch von Seiten des Yacht Club Spiez bestätigen den Erfolg. Für Alle ein tolles Erlebnis, das den grossen Einsatz der Organisatoren über die letzten zwei Jahre vergessen macht. Trotzdem, es zeigt aber auch deutlich, dass über die Zukunft unserer Schweizerischen Klassenvereinigung diskutiert werden muss. Von den 20 gestarteten Booten waren nur 2 aus der Schweiz. In der Schweiz gibt es keine Shark 24 Klassenregatten mehr. Auch haben seit längerem keine Treffen der Fahrtensegler mehr stattgefunden. Quo vadis Schweizer Vereinigung? Das wollen wir an unserer GV vom 8. November 2014 in Winterthur diskutieren bzw. herausfinden. Wir bitten, vor allem die Mitglieder, die nicht dabei sein können, uns mit dem Beantworten der folgenden Fragen behilflich zu sein. Danke.